English

Cofermentationsanlage Schwanebeck

Baujahr 1998 in Schwanebeck (Brandenburg)
Betreiber Bio-Verwertungs GmbH Schwanebeck
Input ca. 49.000 t/a Gülle und Bioabfall
Verfahren Mesophile, einstufige Vergärung mit Hygienisierung,
Reaktorvolumen 2.700 m³
Biogaserzeugung ca. 6.000 -16.000 Nm³/d
entspricht ca. 1,4 - 3,8 Millionen Liter Heizöl jährlich
Biogas-BHKW 501 kWel./ 750 kWtherm.
Biogas-Fackelanlage 600 m³/h, Hochtemperaturverbrennung
CO2-Bilanz Einsparung ca. 4.295 t/a CO2-Äquivalent
gemäß Kennzahlen von ASUE und GEMIS/VDEW