Projektübersicht

West Sussex (UK) HORSHAM

 

Projekt:

Bau einer mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) für jährlich 320.000 t Haus- und Sperrmüll

Auftraggeber:
M + W Group (Generalunternehmer für BIFFA)
Landkreis: West Sussex County Council

 

Technologieanbieter:
HAASE Environmental Consulting GmbH 

 

Mechanische Abfallbehandlung:
Aus dem Inputmaterial entstehende Materialfraktionen:

  • Organische Fraktion (zur Weiterbehandlung)
  • RDF Fraktion (zur Energiegewinnung in einer Verbrennungsanlage)
  • Eisen (zum Recycling)
  • Nichteisenmetalle (zum Recycling)
  • Schwerfraktion (zur Deponierung)

 

Anaerobe Vergärung:

  • Jährlich ca. 110,000 t organische Fraktion aus der mechanischen Vorbehandlung
  • 2-stufige Nassvergärung, Hydrolyse, Fermenter und  nachfolgender Trennung des festen/flüssigen Materials und thermischer Teiltrocknung
  • Der entwässerte und getrocknete Gärrest wird einer Verbrennungsanlage zugeführt

 

Gastechnik:

  • Gasspeicher
  • Gasverdichterstation für Biogas
  • HT Typ Biogasfackel
  • Containerisiertes Biogas BHKW (3 Einheiten)
  • Behandlung der Prozessluft durch biologische Wäscher

 

Wasserbehandlung: 

  • Sequencing Batch Reactor (SBR)

HEC Projekt West Sussex - Baustellenansicht

HEC Projekt West Sussex - Bereich der anaeroben Vergärung

HEC Projekt West Sussex - Luftbild

HEC Projekt West Sussex - Luftbild